Nicht mehr buchbar! Ärztl. Begleitung von Trans*Personen

Kosten

€ 55.-

Termine

23.6.2022

Ort

Online per ZOOM

Dauer

1,5 Stunden

Nicht mehr buchbar! Ärztl. Begleitung von Trans*Personen

Über den Kurs

Die Vorstellung von Trans* Personen in unserer Transgender Ambulanz steigt, den internationalen Trends folgend, von Jahr zu Jahr an.
Studien haben gezeigt, dass gegengeschlechtliche Hormontherapie und /oder geschlechtsangleichende Operationen die Lebensqualität von Trans*Personen deutlich verbessern.

Ich möchte kurz beleuchten, welche Rolle Ärzt*innen in der Beratung und Begleitung bei der Trans* Personen spielen. Die gegengeschlechtliche Hormontherapie stellt einen wesentlicher Teil der Therapie dar. Diese soll zur gewünschten Feminisierung (Verweiblichung) beziehungsweise Virilisierung (Vermännlichung) führen.
Ein weiterer Bestandteil der Therapie sind diverse geschlechtsangleichende Operationen! Diese umfassen ein breites Spektrum von der alleinigen Mastektomie (Entfernung der weiblichen Brüste) bis hin zu genitalangleichenden Operationen (Neovagina, Phalloplastiken).

Die Herausforderung an die Mediziner*innen werden immer größer, da die Vielfalt an Diversitäten deutlich sichtbar macht, dass jegliche Therapien sehr personalisiert sein sollten!

Medizinische Versorgung von LGBTIQA+

Die Akzeptanz von BT (binäre Transgender...Transmann...Transfrau) sei es in der Gesellschaft, als auch im sozialen Umfeld, Familie, Freunde, Arbeit, ist deutlich besser ist als von NBGQ.


Health of Non-binary and Genderqueer People: A Systemic Review
Scandurra C, Mezza F, Maldonato NM, Bottone M, Bochicchio V, Valerio P, Vitelli R.
Front Psychol. 2019 Jun

Voraussetzung

PsychotherapeutInnen, PsychotherapeutInnen i.A.u.S., ÄrztInnen, PsychologInnen

Ort

Online per ZOOM

Dozentin/Dozent

Dr. Ulrike Kaufmann

Dr. Ulrike Kaufmann

Facharztausbildung f. Gynäkologie und Geburtshilfe